Historie

 Das Minigolf im Wandel der Zeit

 

 

1960

Es war einmal ein junger Mann Namens Paul Künzi, der lebte in einer grossen Stadt, die sich Zürich nennt. Paul arbeitete als Gärtner und führte die Baumschule seiner Eltern. Er war überzeugt, dass diese grosse Welt mehr für ihn bereithielt in seinem Leben. Eines Tages nahm er den Weg tapfer zwischen die Beine, und weil er leicht und entschlossen war, fühlte er keine Müdigkeit. Der Weg führte ihn über Berge, Wälder und Landwege. Der junge Mann zog weiter, immer seiner spitzen Nase nach. Nachdem er lange gewandert war, kam er schließlich auf einer wunderschönen Landschaft Namens Heggidorn an. Diese wunderschöne grosse Wiese, die saubere Luft und das Gezwitscher der Vögel gefiel ihm und so beschloss der junge Mann auf dieser Anlage die elterliche Baumschule weiterzuführen. Paul Künzi war ein Mann mit vollem Elan, der zwar die Kleinigkeiten im Leben schätzte sich aber nicht mit ihnen zufrieden gab, er wollte die Landschaft dieser wunderschönen Anlage richtig ausnützen. Und so beschloss er eine Minigolfanlage zu errichten.

Er dachte sich dies würde nicht nur als Minigolf dienen, sondern auch als Schau- und Mutterpflanzengarten für die Baumschule, so hatte er zwei Fliegen auf einen Streich. 

Gegenüber der Anlage war auch ein Gasthof und eine Tankstelle, die sich mit der Anlage bestens ergänzten.

So führte und pflegte der junge Herr diese zwei Anlagen mit grosser Überzeugung und sehr viel Liebe bis er diesen Zauber an seine Kinder weitergab. 

Und auch heute kann man die Magie dieser wunderschönen Anlage spüren.

 

Ende

 

2003

Erweiterung um eine Snack Bar und eine kleine Terrasse.

 

2004

Da der Restaurantbetrieb vis-à-vis eingestellt wird, entschliesst sich Paul Künzi, ein Gartenbeizli zu bauen.

 

2010

Abtretung der Minigolfanlage an die drei Kinder Susanne, Liliane und Harry Künzi

 

Geschäftsführer und Pächter:

1960 - 2002 Paul & Dorli Künzi

2003 Susanne Künzi

2004 - 2013 Silvia & Hans Wüthrich

2014 Patrick Acklin

2015 Geschwister Künzi

2016 - 2019 Thomas Moser

2020 Ardita & Reto